AKTUELLES

mommsen

 

Herr Dr. Nowak hat die Mommsenpraxis zum 01.10.2020 an Frau Dr. Willers und Frau Giedeck übergeben. Termine für die Sprechstunde können Sie nach wie vor bei allen drei Ärzten / Ärztinnen vereinbaren. Ebenso ist das gesamte Praxisteam wie bisher für Sie da. Wir freuen uns, Sie auch in Zukunft in unserer Praxis zu begrüßen und Sie weiterhin in all Ihren gesundheitlichen Anliegen vertrauensvoll zu begleiten.

Unsere Nachmittagssprechzeiten haben sich geändert: montags und donnerstags stehen wir Ihnen von 15:00 bis 18:00 - und nach Vereinbarung  - zur Verfügung.

Neu: Durch die steigenden Fallzahlen von CoV-2 Infektionen möchten wir Sie über folgendes Prozedere in unserer Praxis informieren:

Wenn Sie Grippe-ähnliche Beschwerden (Fieber, Muskelschmerzen, schlechtes Allgemeinbefinden) und / oder Atemwegsbeschwerden (Luftnot, Husten, Schnupfen, Geschmacksstörungen) haben, rufen Sie bitte zuerst bei uns an und kommen Sie nicht direkt unangemeldet in unsere Praxis!

Alternativ können Sie sich an eine der folgenden Teststellen wenden:

  • Charité-Standort Virchow in Wedding (Mittelallee 1, Mo.-Fr. von 8-16 Uhr)                          Tel.: Hotline 90 28 28 28
  • Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe (Haus 16, Kladower Damm 221, tägl. von 9-20 Uhr) Klinik-Hotline: 36501 -7222
  • Vivantes-Klinikum in Prenzlauer Berg (Diesterwegstr. Mo-Fr. 10-19 Uhr, Sa/So 10-17 Uhr) Tel.: 90 28 28 28
  • Vivantes-Wenckebach-Klinikum in Tempelhof (Albrechtstr., Mo-Fr.10-19 Uhr, Sa /So 10-17 ) Tel.: Hotline 90 28 28 28
  • EvangelischesKrankenhaus Königin Elisabeth Herzberge in Lichtenberg (Haus 19, Herzbergstr. 79, Mo-Fr. 10-19 Uhr, Sa / So 10-17 Uhr
  • DRK-Klinikum Westend in Charlottenburg-Wilmersdorf (Haus 10, Spandauer Damm 130, Mo-Fr 9-15 Uhr)
  • Vivantes-Klinikum Spandau (Neuendorfer Straße 69, NICHT auf dem Klinikgelände! Bitte der Auschilderung folgen, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa/So 10-17 Uhr)
  • DRK-Klinikum Köpenick (Haus 5.3, Salvador-Allende-Str. 2-8, Zugang 50 Meter rechts vom Eingang des Ärztehauses der DRK-Kliniken, Mo-Fr ab 9Uhr

Wenn Sie keine Beschwerden haben, aber in Kontakt zu einer pos. für CoV-2 getesteten Person hatten, wenden Sie sich bitte an das zuständige Gesundheitsamt oder wählen Sie die allgemeine Corona hotline der Gesundheitsämter Berlins: 030- 90282828.

Auf der Interntseite der Kv Berlin finden Sie ein Übersicht der Berliner Praxen die Ein- und Rückreisende aus Risikogebieten mit Wohnsitz in Berlin aus SARS-CoV-2 testen.

Wenn Sie aufgrund möglicher Auflagen für eine geplante Reise (anderes Bundesland, Flugreise etc.) einen CoV-2 Abstrich benötigen, können wir diesem Wunsch in der Mommsenpraxis leider nicht nachkommen.

Sichere Handhabung & Schutzwirkung von Masken:  

https://www.kbv.de/media/sp/Handhabung_Masken_KBV.pdf

https://www.kbv.de/media/sp/Schutzwirkung_Masken_KBV.pdf

 

Aktuelle Informationen

Robert Koch Institut (https://www.rki-de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html)

Charite (Corona-Spechstunde / Covapp.charite.de)                                           

Gesundheitsamt (hotline 030 90282828)                                                                

ECDC (European Center for Disease Control: ecdc.europa.eu, novel coronavirus).

Gesetzliche Änderung bei der Gesundheitsvorsorge:

  •  Seit Oktober 2019 bieten die Krankenkassen ihren Versicherten einen Gesundheits-Check alle 3 Jahre an. Ein einmaliger Gesundheits-Check ist jetzt schon für jüngere Erwachsene zwischen 18 - 35 Jahren möglich.
  • Eine Ultraschalluntersuchung der Hauptschlagader des Bauches ist für Männer ein screening Angebot ab dem Alter von 65 Jahren , um Veränderungen der Gefäßwand frühzeitig zu erkennen
  • Allen Versicherten wird ab dem Alter von 50 Jahren im Rahmen des Darmkrebsscreenings ein Stuhltest angeboten, ab 55 Jahren kann eine Vorsorge-Darmspiegelung durchgeführt werden. Seit 2019 besteht dieses Angebot einer Darmspiegelung für Männer ab einem Alter von 50 Jahren, da diese statistisch häufiger von Darmkrebs betroffen sind.
  • Impfung gegen Gürtelrose (Herpes zoster):  für alle Menschen ab 60  Jahren, sowie Personen ab 50 Jahren mit chronischen Grunderkrankungen ist die Impfung gegen Gürtelrose eine Kassenleistung.
  • Impfungen gegen Influenza (Grippe) und Pmeumokokken (Lungenentzündung): Personen ab 60 Jahren oder mit chron. Grunderkrankungen sollten sich impfen lassen.

Webtipps für Patienten:

Übersicht zu vielen Krankheitsbildern (IQWIG) und Patientenleitlinien (BÄK, KBV) unter www.gesundheitsinformation.de oder unter www.patienten-information.de . Evidenzbasierte Patientenleitlinien (AWMF) unter www.patientenleitlinien.de

Hinweise und Tipps für Gesundheitsprävention und Gesundheitssport:

  • Der Landessportbund (LSB Berlin) bietet Präventionssport, Kurse für Entspannung und Stressbewältigung, Herz-Kreislauf und Muskelskelettsystem an.  Weiter infos hierzu unter  gesundheitssport.de